VERLAG COACHING GOLF SERVICE  
     
START
NEUES LERNEN
PRESSE
FEEDBACKS
FEEDBACKS
WENIGER STRESS...
VIDEOS
FRANK PYKO
NEWSLETTER
KONTAKT
IMPRESSUM
EMPFEHLUNGEN
  IMFLUSS FEEDBACKS

Workshop: „Weniger Stress – mehr Gelassenheit“


GOLF FEEDBACKS

Hier finden Sie einige Rückmeldungen zu meinen Golfcoachings.
Die vollen Namen der Teilnehmer teile ich gerne mit. Sie sind zum Schutz der Privatsphäre weggelassen worden. Unter Umständen läßt sich auch ein direkter Kontakt herstellen.

Frank – Golf-Genuss - Reise in das Piemont
„In mehr als 20 Jahren Golf macht man so einige Reisen. Die mit Frank Pyko ins Piemont war eine der schönsten, weil seine Planung, seine Betreuung und sein Service perfekt waren: herrliche Plätze, grandioses Essen, schmackhafte Weine, interessante Kultur.“ Frank U.

Gesammelte Feedbacks zur Golf-Genuss-Reise ins Piemont

Karsten – Putt-Coaching 1,5 Stunden – Hcp.13
Hallo, lieber Frank, vielen Dank für Deine Zeit und das Coaching. Wir hatten eine tolle Zeit. Gestern konnte ich mich beim Putten auf meinen Stand und den Ball konzentrieren und habe seit gefühlt „Jahrzehnten“ meinen Birdyputt am 4. Loch aus 1 ½ Metern gelocht. Böse Gedanken waren verschwunden. Meine Frau war stolz, wichtiger ist aber für sie, dass ich keinen neuen Putter brauche, da es ja nun klappt.


Peter – Golfcoaching individuell 0,5 Tag – Hcp. 20
Hallo Frank, es war ein wunderbarer Golfnachmittag in Langenhagen! Deshalb -nach wenigen Tagen und "Überschlafens"- mein Feedback:
Dein Golfcoaching ist in mir angekommen; dein Angebot der Übungen haben mir ein völlig neues Standgefühl, einen fühlbaren Bewegungsschwung und insgesamt ein völlig neues Körpergefühl gegeben - eben Golf spielen!
Die Ergebnisse deiner einfachen, gezielten und leicht erlernbaren Übungen haben mich beflügelt - gleichzeitig bin ich aber vor dem Schlag angekommen. So mein Fazit von der 1. Runde (Men´s Day)nach unserem Golfnachmittag - ich werde weiter damit "intensiv arbeiten". Lockere und herzliche Grüsse aus der Lüneburger Heide, sendet Peter

Susanne – Schwungcoaching 1 Tag – Hcp. 13
Lieber Frank, danke für einen fantastischen Tag voll Leichtigkeit. Du hast es geschafft, Wettbewerbssituationen zu schaffen, in denen wir nicht gegeneinander angetreten sind, sondern nur gegen uns selbst und allenfalls den Platz. Und gleichzeitig hast Du uns gezeigt, wie wir an das Werkzeug kommen, um aus uns selbst heraus zu lernen.
Es war eine Offenbarung, zu sehen, wie nicht nur ich selbst immer ruhiger und rhythmischer beim Schwingen wurde, sondern auch meine Mitspieler. Es gab immer noch ab und zu schlechte Schläge, aber wir haben sie gesehen und dann abgehakt. Sie haben ihre Wichtigkeit verloren. Vielen, vielen Dank dafür.

Tim – Schwungcoaching 1 Tag – Hcp. 54
Lieber Frank, ich wollte dir einfach noch einmal ganz herzlich "Danke" sagen für den letzten Sonntag. Die Intensität, mit der ich in diesen 7 Stunden neue Eindrücke aufgenommen habe, lässt sich aus meinen 25 Jahren Sport mit nichts anderem im Bereich Körpererfahrung / Neue Bewegungen fühlen etc vergleichen.

Mein Kopf stellt seitdem ständig neue Vergleiche/Analogien her zwischen Golf- und Lebenserfahrung, dass ich wirklich staune. Inner Game of Life, das deutet sich bei mir wirklich an, ist die beste Burnout-Prophylaxe, die man sich vorstellen kann.
Danke, dass du es geschafft hast, Inner Game meinen sehr präsenten Zweifeln auf bestmögliche Art den Ausgang zu zeigen. Im Golf bin ich blutigster Anfänger, aber die Wege, die Inner Game gehen kann, sind ja so viel mehr.


Monika – Golf mental-Kurs – Hcp. 30
Hallo Frank, ich hatte in Gut Häusern den Golfkurs mental gebucht. Mein Ziel war, mit Freude und Leichtigkeit ein Turnier zu spielen und im Laufe des Jahres Hcp 30 zu erreichen.
Letztes Wochenende ging ich an den Start (mit 150 ! Mitspielern), habe mir vorher das Buch Inner Game Golf, als auch die Kursunterlagen durchgelesen.
In meinem Flight war ein kleines 11-jähriges Mädchen, das noch nie 18 Löcher gespielt hatte und mit Hcp 54 angetreten war. Wir im Flight waren uns einig, daß wir sie unterstützen und aufbauen wollen, wenns nicht so gut läuft – ist uns auch ganz gut gelungen.
Nur der Flight hinter uns (alles sehr gute Spieler) wurden sehr ungeduldig, ob der langen Wartezeiten und so riefen alle 4 ganz laut und auf uns agressiv wirkend  „fore“, um uns anzutreiben, was bei jedem unseres Flights zu einem Lochverlust führte.  So weit – so gut.
Nun war meine Seminarerfahrung gefragt: der Satz „vorbei ist vorbei“ hat bei mir einen neuen Energieschub ausgelöst, so daß ich paar Löcher weiter, beim zweitschwierigsten Loch ein Par gespielt hatte ;-)) Ich hatte 45 Punkte gespielt und mein Hcp von 33,9 auf 29,4 reduziert und damit den 2. Platz erreicht.
Dir ein herzliches Dankeschön für dieses mentale Seminar und es war mir eine große Freude, die Kenntnisse daraus, auch wenn unter erschwerten Bedingungen, anzuwenden. Insgesamt war ich sehr konzentriert und habe auch sehr gut gespielt, auch wenn 2 Löcher gestrichen wurden.
Mit sehr herzlichen + schwungvollen Grüßen aus München, Monika

Horst – Schwungcoaching – Hcp. 18
Hallo Frank,
zurückblickend auf den Kurs möchte ich Dir mitteilen, daß dieser mir doch einiges gebracht hat. (Anmerkung: Er ist Senior, spielt seit Ewigkeiten und ihm wurde der Kurs geschenkt.) Ich versuche bewusst das Gelernte in meinem Schwungverhalten unterzubringen und dies gelingt mir immer öfters und steigert mein Selbstbewusstsein.
Was ich anders mache als bisher ist relativ einfach zu erklären. Vor dem Spiel mache ich die "Trockenübungen", die Du mit uns geübt hast.
Beim Schwung habe ich mir als Denkstütze den Halbmond ausgesucht, dessen Konturen dem Schwungablauf in etwa entsprechen. Dies baue ich in den Bewegungsablauf beim Probeschwung und später beim Schlag mit ein. Dann ein ganz wichtiger Punkt ist der, dass ich an den Schlag herangehe und mir einsage, der Schwung gelingt. Vorher war immer der Gedanke da, hoffentlich gelingt der Schwung.
Bei einem Turnier am letzten Samstag konnte ich mich auf nun 18,2 runterspielen und das liegt nicht zuletzt auch an dem bei Dir gelernten Verhalten. Zugegeben, es klappt nicht immer aber immer öfter, wie man so schön sagt. Also alles in allem hat mir der Tag mit Dir einiges gegeben und die Freude am  Spiel ist grösser geworden.
Also nochmals vielen Dank und alles Gute. Horst

Jürgen  -  Schwungcoaching  -  Hcp. 19
Hallo Frank, ich bin immer noch beeindruckt von unserem Golftag in Soufflenheim. Das Beste: Der neugefundene Schwung hält bis heute an. Ob sich das Training/Coaching in Stablefordpunkte ummünzen lässt, sehe ich heute beim Mensday im Club.
Ich kann nur jedem interessierten Golfer ein Coaching mit Frank empfehlen. Abseits der Streitereien über den richtigen, weil technischen Schwungablauf wird dem Golfer vermittelt, wie er sich selbst besser erfühlt und den Schwung nicht über den kopf, sondern den Körper steuert. Muss man selbst erleben!
Ich fühle jedenfalls eine deutliche Verbesserung meines Schwungs und werde sehr gerne auch den Mentalkurs belegen.
Vielen Dank für den Tag,
mit freundlichen Grüßen, Jürgen
-----------------
Lieber Frank, Das Turnier war sehr gut. Ergebnis 36 Punkte....gutes putten war auf aerifizierten Grüns nicht möglich, jede Menge Dreiputts die Folge....aber für alle Teilnehmer.
Mein Schwung hat sich deutlich verbessert, sagen alle Golfkumpel. Ich habe Konstanz und Sicherheit gewonnen, spiele Hölzer vom Fairway und fühle mich besser bei dem, was ich tue. Manchmal noch ein bisschen hastig, unkonzentriert, gedanklich schon beim nächsten Loch...
Deshalb haben Christof und ich beschlossen, auch deinen Mentalkurs zu buchen. Schick bitte mal die Termine in der Nähe.
Grüsse, Jürgen

Kris – Golf mental-Kurs – Hcp. 22
Hey Frank,
möchte Dir nun ein kleines Update nach unserem Golf mental-Kurs in Soufflenheim geben.
Die ersten zwei Turniere nach Deinem Coaching sehe ich rückblickend als Eingewöhnung an die neue Einstellung. Ich war schon im ersten Turnier danach deutlich entspannter und konnte meine Fehlschläge locker wegstecken/abschließen.
Im dritten Turnier (letzten Freitag) kam die erste Verbesserung im HCP, von 21,8 auf 21,0.
Und heute spielte ich die beste Runde meines Lebens. Eine 12 über 85, bei par 73!
45 Netto-Punkte, mein neues HCP ist 17,6. :-)))
Vielen Dank noch mal für die neuen neuronalen Pfade!
Liebe Grüße, Kris

Torsten – Schwungcoaching – Hcp. 18
Wir haben das Wochenende im Familienkreis und auf dem Golfplatz verbracht (und das Vater-und-Sohn-Turnier gewonnen ... Egal, was in meinem Golf noch kommt, das war der schönste Moment, den ich mir vorstellen kann). Zunächst möchte ich Dir ganz herzlich für das tolle Training danken. Ich habe nicht nur etwas über mein Golf gelernt, sondern auch und im Wesentlichen über mich. Was Du mir vermittelt hast, ist, auf mich selber zu achten und mir selber, meinem Körper und meinem Geist zu (ver)trauen. Etwas, das nach meinem Gefühl für meine weitere Entwicklung auf und neben dem Golfplatz von großer Wichtigkeit ist. So richtig habe ich dies erst am Montag realisiert, als wir auf eine Familienrunde gegangen sind. Laut Aussage meiner Frau habe ich nicht nur ganz anderes Golf gespielt, sondern mich auch viel lockerer, entspannter und gleichzeitig konzentrierter und fokussierter auf dem Platz bewegt, also ganz anderes Golf gespielt. Durch Deinen Schwungkurs habe ich jetzt ein Gefühl für mein Tempo und meinen Rhythmus bekommen und akzeptiere diesen als „mein Golf“. Jeder Schlag war ein Erlebnis, auf das ich mich gefreut habe und aus dem ich etwas gelernt habe. Wahnsinn. Und nebenbei habe ich so gut gescort wie noch nie in meinem Leben.

Jutta – Golf mental-Coaching – Hcp. 20
Die Teilnahme an Deinem Coaching war ein Gewinn für mich und die Art und Weise, wie Du die Informationen an den Mann und die Frau gebracht hast, hat mir gut gefallen und Deine Vorschläge konnte ich gut annehmen. Für mich ein gelungenes Mentaltraining.
Ja, ich habe gestern im Turnier bis auf 2x jedes Mal einen Probeschwung gemacht, obwohl ich körperlich ein wenig müde war. An meinem „Angstloch“ habe ich statt, wie bisher üblich zu streichen, gepunktet und zum „krönenden Abschluss“ war ich im Bunker. Zuerst habe ich gedacht, „das Loch kannst du jetzt vergessen“. Dann habe ich aber fest an meine Bunkerübungen bei Dir gedacht und mir vertraut. Ich bin nicht nur problemlos rausgekommen, sondern so nah an die Fahne, dass ich nur noch einen Putt gebraucht habe.
Gesamtergebnis: Trotz zwei gestrichener Löcher (Ausball vom Winde verweht) bin ich mit 37 Netto- und 16 Bruttopunkten ins Clubhaus gekommen und konnte so direkt einen Tag nach dem Coaching mein Hcp unterspielen.

Roberto – Golfreise – Hcp. 25
Habe gestern mein erstes Golfturnier gewonnen. Es hat wegen des schlechten Wetters niemand das HC unterboten, sodass ich mit dem Spielen meines HC Erster wurde. Ein Geschenk, wahrlich. Und vor allem wie es zustande gekommen ist. Mehr darüber mündlich, obwohl es spannend wäre eben gerade auch vom mentalen Aspekt, dem Inner Game, her.
Ich kann bestätigen: Egal auf welchem Niveau des Golfspiels – vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen –, es profitieren bei Frank alle. Jeder für seinen Fortschritt ist sein eigener Maßstab und kriegt seine individuellen Möglichkeiten zum weiteren, disziplinierten Üben. Die spezifischen Wahrnehmungsübungen lassen auch im Gruppenunterricht jeden fokussiert und konzentriert seine Leistung verbessern. Und dies mit Freude und gesteigertem Lernwillen. Auch als Profi im Inner Game und Inner Coaching (nach der Inner Game-Methode durch den Lehrmeister Timothy Gallwey ausgebildet) habe ich profitiert und empfehle daher nicht nur allen Schülern des Golfes, sondern auch jenen des Coachings, bei Frank ihre Erfahrungen zu machen.

Ansonsten habe ich noch etwa 10-mal Golf gespielt. Wären Turniere gewesen, dann hätte ich ein paar Mal runtergespielt, z.B. einmal 43 Punkte. Macht echt Spaß. Und auch Dein Tipp, neues Material zu kaufen, hat sich echt gelohnt. Ich erfreue mich an meinem neuen Driver, den h 5 und den neuen Eisen.

Axel – Golf mental-Coaching – Hcp. 10
Anbei ein Vergleich meines Scores der letzten 18 Runden und meines Puttens in diesen 18 Runden.
Habe beide Grafiken zu einer zusammengestellt. Die obere ist der Score, die untere die Anzahl der Putts. Die rote Line stellt immer den Trend da. Wie du siehst, hast du mir in der letzten Zeit helfen können. Besonders am Mittwoch in unserem Telefonat, als ich endlich eine 80 gespielt habe, also 8 über Paar.

Klaus – Golfreise – Hcp. 7
Hallo Frank,
ich hatte riesig Spaß und werde auf jeden Fall wieder bei Dir vorbeischauen ...
War auch gestern noch mal spielen und muss sagen, konnte den Fortschritt wirklich konservieren, hatte einen entspannten „Par-Schnitt“ ...

Rigo – Schwungcoaching – Hcp. 25
Hallo Frank,
nochmals ganz herzlichen Dank für das tolle Coaching! Ich habe sehr deutlich das Gefühl, dass es mir eine Menge gebracht hat. Meine Drives sind sehr, sehr deutlich länger geworden. Endlich habe ich für mich genauer verstanden, wie ich die Rotation durchführe. Und ich habe im Freundeskreis schon ordentlich die Werbetrommel gerührt.

Jan – Einzelcoaching – Hcp. 26
Hallo Frank,
ja, mein wahnsinniges Ergebnis beim Putten ist mir immer noch in Erinnerung. Schön, wenn’s so läuft. Ich bin gerade wieder aus Schottland zurückgekommen und hatte, was das Golferische angeht, die beste Zeit meines Lebens. Die Plätze waren unglaublich und ich habe auch hervorragend gespielt. An dem Tag in Kingsbarns (Bild) habe ich zwei Birdies gespielt. Das gab’s bisher noch nie.

Stefan – Einzelcoaching – Hcp. 28
Lieber Frank,
gerne berichte ich Dir von meinem gestrigen Turnier-ERFOLG!
Ich habe mich auf das Turnier, wie von Dir empfohlen, vorbereitet, d. h. ich war zuerst auf dem Putting-Grün (!) und habe mich dann hochgeschwungen bis zur Driving-Range.
Hat alles gut funktioniert und hat Spaß gemacht.

Ich hatte eine tolle Runde bei exzellentem Flugwetter (Holz 3, 210 m).
Ich habe mein Spiel die meiste Zeit um Eisen 7 aufgebaut und habe auch Eisen 4 und die Hölzer benutzt.
Vor allem bin ich realistisch geblieben und habe auf Bogey gespielt, statt mit hohem Risiko auf Par.
Ergebnis: 43 netto, 14 brutto und neues Handicap 25,9. JUBEL!

Ich danke Dir noch einmal für Deine entscheidenden Impulse und verspreche weiterzuüben.
Dein Angebot, mir den Selbsttest zu faxen, nehme ich gerne an.
Schwungvolle Grüße

Walter – Einzelcoaching – Hcp. 18
Guten Tag Frank,
vielen Dank für die Fotos. Super Erinnerungen an einen schönen Golftag. Meinen Slice habe ich durch Dein Coaching „verloren“. Ich werde Dich über das Follow-up auf dem Laufenden halten. Beste Grüße, Walter

Tom – Golfreise – PE
Mir hat die Woche mehr gebracht als erhofft. Alles, was ich mir als Ziel gesteckt hatte, wurde auf die einfachste Art erreicht. Entspannt mit Spaß.
Am nächsten Tag musste ich gleich auf den Platz. Die Bedingungen waren nicht leicht. Ich konnte meine mentale Stärke ausnützen und wirklich entspannt als Neuanfänger (meine Platzreife habe ich erst seit 2 Monaten) abschlagen. Ich habe Golf gespielt, während andere Golf gearbeitet haben.
Frank – Dein Kurs bringt dem Anfänger, Neueinsteiger und fortgeschrittenen Golfer mit Sicherheit viel.

Marlies – Golfreise – PE
Inner Game: „Weil man mit Freude zum guten Golfer wird!!“
Ich lasse gerade die Inner-Golf-Unterlagen ausdrucken und möchte mich für alles ganz herzlich bedanken, die Bilder frischen die schönen Erinnerungen wieder auf. Bis bald und liebe Grüße Marlies

Stefan – Golf mental – Hcp. 12
Inner Game Coaching hilft! Habe gestern auf unserm Platz zu PGA-Konditionen 40 Pkte gespielt! Bin richtig stolz!

Petra – Schwungcoaching – Hcp. 20
Super und danke: Ich habe meine Rückenschmerzen verloren.

Hubert – Schwungcoaching – Hcp. 15
Hallo Frank,
ja, ich war mehrfach üben: Am Dienstag konnte ich nach 15–20 Bällen wieder das „butterweiche“ Gefühl – mit weit geschlagenen Klasse-Bällen – reproduzieren (nachdem ich mich irgendwann v.a. auf meine Schulter und einen ruhigen Rhythmus fokussiert hatte ...).
Die restlichen 30 Bälle blieb das dann so mit 75–80 %-Quote, auch und gerade mit den langen Eisen und dem Hybrid!
Putten (v. a. auch Putten-Üben) macht mir neuerdings auch Spaß, ich denke, das wird ein wichtiger Hebel für mein Spiel...
--------------------
Aber auch bei mir gibt‘s Erfreuliches. Nicht nur am Donnerstag auf der Runde das Lochspiel-Bierchen gewonnen (mit 14 über), sondern – dank einer Kundentermin-Absage – am Freitag (Herrengolf) mit dem gleichen Ergebnis mein HCP auf 14,5 verbessert.
Endlich die 15 geknackt (nach fast 2 Jahren wurde das auch langsam ein „mentales“ Hindernis ...)!

Kurzum, der neue Ansatz zeigt erste Erfolge, auch im Turnier hatte ich den einen oder anderen „Butterschmelz-Schlag“ (bspw. zum Longest Drive mit rund 270m Länge).
Und ich habe – ganz diszipliniert! – meinem (neuen) Spielplan vertraut und 5–6 Mal bewusst den Driver (auch wenn‘s schwerfiel) im Bag gelassen, sehr zum Ärger meines Turnier-Flightpartners, unserem Herrn Präsidenten, den ich mit dem Holz 3 trotzdem immer noch locker ausgedrived habe ... ;-).
Alles in allem also eine prima Runde, zudem mit einigen gelochten 6m+ Putts. Vielen Dank Frank!

Gerth – Einzelcoaching – Hcp. 22
Lieber Frank,
tausend Dank für Deine Grüße und Deine tollen Fotos. Du warst für uns ein sehr guter, einfühlsamer und sympathischer Trainer, den man nur weiterempfehlen kann. Ich werde Deine Ratschläge umsetzen. Nochmals vielen Dank und vielleicht auch ein Wiedersehen bei einem guten Tröpfchen badischen Weines.
Bis bald Gerth

Ulrich – Golfreise – Hcp 36
Neue Potentiale und Selbst-Management mit Inner-Golf. 3 Dinge zeichnen Frank Pykos Inner-Golf aus:
1. Zentrierung und innerer Schwung als zentrale Übung.
2. Schritt für Schritt übertragen des inneren Schwungs auf das eigene Golf-Spiel. Muster werden gebildet, die später leicht wieder abgerufen werden können.
3. Wenige, aber zentrale Tipps zur Öffnung der eigenen Golf-Potentiale.

Mein Fazit: 30 % besseres Golf und Öffnen neuer persönlicher Potentiale. Sehr empfehlenswert auch für Manager!

Marco – Einzelcoaching – Hcp. 40
Hallo Frank,
Ich komme gerade von Madeira. Habe dort auf einem ziemlich schweren Platz (Berg und Tal und Schluchten etc.) mein erstes Handicap erspielt: 36. Habe einige schöne Pars gespielt, z. B. ein Par 5, habe aber ungewöhnlich schlecht geputtet.
(Kenne aber den Fehler.) Und bin sehr zufrieden.
Unser Training und das Buch haben mir dabei deutlich geholfen!
Ich konnte immer besser auf klare Haltepunkte zurückgreifen und im guten Körpergefühl bleiben, anstatt zu verkrampfen.


 
Frank Pyko · E-Mail: alles@imfluss.de · Telefon: +49 7633 8204875